Sauna HOT-Line:

07431-9714864

SAUNAKLIMA UND SAUNAWÄRME

Ein deutlicher Unterschied durch …

Ein optimales Saunaklima ist die wichtigste Voraussetzung für ein angenehmes Saunabad und damit für die vielfältige, gesundheitliche Wirkung. Von grundlegender Bedeutung ist die angenehme Wärmeentwicklung in der Saunakabine.

 

Wärme darf nicht nur als Parameter Temperatur gemessen werden, sondern muss vielmehr in Form von Wärmeempfinden beurteilt werden. Beträgt beispielsweise die Lufttemperatur im Raum 80 °C bei kühlen, umgebenden Wand- und Deckenflächen, wird der Aufenthalt zumeist als unangenehm kühl empfunden. Im Falle hoher Temperaturen wird die Hitze in Atemwegen und auf der Haut meist als „spitzig“ oder „brenzlig“ gespürt. Ebenso unangenehm als „brennend“ und „nicht auszuhaltend“ wird auch eine bestimmte Lufttemperatur bei zu heißen Wand- und Deckenflächen empfunden. Dies zeigt einerseits, wie wichtig richtig aufgewärmte Decken- und Wandflächen einer Saunakabine sind, andererseits welche besondere Bedeutung den verwendeten Materialien und deren Dimension zukommt.

Lüftungsschema: Individuelle Anpassung an die räumlichen Gegebenheiten.

Koerner Sauna Lüftungsschema

Lüftungsschema: Individuelle Anpassung an die räumlichen Gegebenheiten.

Koerner Sauna Lüftungsschema

KUNDENSTIMMEN